ONLINE LESEN | WEBSITE BESUCHEN
 
 

NEWSLETTER LIMMATTALBAHN JUNI 2021

 
  white  
 
 
 

Aktuell

VIELERORTS LAUFEN DIE BAUARBEITEN AUF HOCHTOUREN

Die Bauarbeiten in Zürich-Altstetten, In der Luberzen in Urdorf sowie in der Spitalstrasse Schlieren sind nahezu abgeschlossen. Auf anderen Baustellen laufen die Arbeiten weiterhin sehr intensiv, wie etwa im Zentrum Dietikons sowie in Spreitenbach und Killwangen. In Dietikon wird rund um die Sommerferien die zweite Intensivbaustelle eingerichtet.

Mehr >>>

Bildergalerie

NEUES STRASSENBILD IN ZÜRICH-ALTSTETTEN

Newsletter Limmattalbahn Juni 2021

Die Bauarbeiten für die Limmattalbahn in Zürich-Altstetten sind fast beendet. Bis Mitte Juli 2021 laufen noch Restbau- und Rückbauarbeiten. Bereits seit 31. Mai fährt die Trolleybuslinie 31 der VBZ auf dem zukünftigen Trassee der Limmattalbahn bis zur neuen Haltestelle Hermetschloo. Auch die Verkehrsführung ist wieder normalisiert. 

Zur Bildergalerie >>>

Fokus

FAHRZEUGPRODUKTION AUF KURS

Newsletter Limmattalbahn Juni 2021

Die Betreiberin der Limmattalbahn, die Aargau Verkehr AG (AVA), hat bei der Firma Stadler acht Niederflurstrassenbahnen des Typs «Tramlink» bestellt. Für den geplanten Betrieb benötigt sie mindestens sechs Fahrzeuge, wobei die zwei weiteren Fahrzeuge als Reserve für kurzfristige Ausfälle, geplante Unterhaltsarbeiten und zu Ausbildungszwecken dienen. Die Fahrzeuge werden aktuell bei der Firma Stadler Rail im spanischen Valencia produziert.

Mehr >>>

3 Fragen an

Newsletter Limmattalbahn Juni 2021

 

Reto Häusermann, Bereichsleiter Technik/Rollmaterial, Aargau Verkehr AG

Was ist der aktuelle Stand bei der Fahrzeugproduktion?

Der Rohbau der Wagenkästen der ersten drei Fahrzeuge ist abgeschlossen. Aktuell werden die Wagenkästen des ersten Fahrzeuges mit der Isolation sowie der Beplankung (Verkleidung) ausgerüstet. Die Fussböden sind bereits montiert. Bei den Unterlieferanten von Stadler sind bereits alle Komponenten im Bau.


Wann kommen die Fahrzeuge ins Limmattal?

Die Fahrzeuge werden ab September 2022 für Test- und Schulungsfahrten im Limmattal verkehren. Der fahrplanmässige Einsatz ist ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 geplant.


Was ist das Spezielle an den Fahrzeugen?

Die Tramlink-Fahrzeuge sind Zweirichtungsfahrzeuge, die mit einem Mischradprofil ausgerüstet sind und deshalb sowohl auf der Strecke der Limmattalbahn und auf jener der Bremgarten-Dietikon-Bahn fahren können. Darum können sich die beiden Bahnen im Zentrum von Dietikon das Trassee teilen.

Bildergalerie

RÜCKBLICK AUF ERSTE INTENSIVBAUSTELLE IN DIETIKON

Newsletter Limmattalbahn Juni 2021

Die erste Intensivbaustelle im Zentrum Dietikons vom 9. April bis 9. Mai 2021 konnte planmässig abgeschlossen werden. In dieser Zeit wurde das Gleis auf der Ostseite der Bremgartnerstrasse vom Kirchplatz bis Stadthaus gebaut. Während der zweiten Intensivbaustelle vom 2. Juli bis 23. August wird das Gleis auf der Westseite eingebaut.

Machen Sie sich ein Bild der Intensivbaustelle >>>

Zahl des Monats

Newsletter Limmattalbahn Juni 2021

250

Insgesamt bieten die Tramlink-Fahrzeuge der Limmattalbahn Platz für 250 Passagiere, davon sind 84 Sitzplätze. Ein Fahrzeug mit seinen sieben Wagenkästen hat eine Gesamtlänge von 44.1 Metern. Geplant ist, dass die Tramlink-Fahrzeuge die nächsten 30 bis 40 Jahre für die Limmattalbahn im Einsatz stehen.