MENU

Die Antwort auf Verkehrsprobleme

Die Limmattalbahn bewältigt einen Grossteil des zukünftigen Mehrverkehrs und entlastet damit Strassen und Ortszentren.

Bewegt und verbindet

Das Limmattal gehört zu den dynamischsten Regionen der Schweiz. Für die Weiterentwicklung ist ein Ausbau des ÖV notwendig.

Schneller, bequemer und pünktlich

Die Limmattalbahn verbessert die Erschliessung der Region. Sie fährt zu über 90 Prozent auf eigener Spur und bietet Platz für 250 Personen.

Impulse für die Wirtschaft

Die Limmattalbahn löst wirtschaftliche Impulse aus. Denn die Region wird für Unternehmen attraktiver, wenn sie über ein gut ausgebautes ÖV-Netz verfügt.

Lebensqualität erhöhen

Die Limmattalbahn unterstützt die Siedlungserneuerung im Limmattal und erhöht die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner.

Bau- & Verkehrsinfos

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Bauarbeiten.

Bauphase April bis Mai 2018


Die Bauarbeiten zwischen Zürich-Farbhof und Schlieren Geissweid finden hauptsächlich in der Zürcher-/Badenerstrasse, der Hermetschloostrasse, auf dem Stadtplatz und dem Geissweid-Platz statt.

Im Januar 2018 wurde auf dem Gebiet der Stadt Schlieren der Baubereich von der Süd - auf die Nordseite der Zürcherstrasse umgestellt. Auf dem Gebiet der Stadt Zürich befindet sich die Baustelle noch auf der Südseite der Badenerstrasse.

Die Arbeiten finden grundsätzlich tagsüber von Montag bis Freitag statt. Punktuell kann es zu Arbeiten an Wochenenden kommen. Auf Schlieremer Gebiet ist die Mittagsruhezeit bei Samstagsarbeiten auf eine Stunde verkürzt. Dafür enden die Bauarbeiten bereits um 16 Uhr. Aus sicherheits- und verkehrstechnischen Gründen ist es zeitweise notwendig, Arbeiten in der Nacht auszuführen. Diese Einsätze geben wir rechtzeitig bekannt.

Öffentlicher Verkehr
Die Ersatzbuslinie 31 bedient weiterhin die provisorischen Bushaltestellen zwischen Bahnhof Altstetten und Schlieren Zentrum. Die Tramlinie 2 bleibt bis zum Farbhof in Betrieb. Die Bushaltestelle der Linie 35 in der Karstlernstrasse Zürich ist noch bis ca. Mitte April aufgehoben. Die Ersatzhaltestelle ist auf Höhe der Kreuzung Dachslern-/Karstlernstrasse markiert.

Individualverkehr

Zürich-Altstetten:
Zwischen Farbhof und der Stadtgrenze Zürich/Schlieren bleibt das grundsätzliche Verkehrsregime in der Badenerstrasse bestehen: Der Baustellenbereich ist auf der Südseite, der Verkehr fährt auf der Nordseite im Gegenbahnregime. Die Karstlernstrasse in Zürich Altstetten ist für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Verkehr wird via Feldblumenstrasse geführt.

Schlieren:
Auf dem Stadtgebiet Schlieren befindet sich der Baustellenbereich auf der Nordseite, der Verkehr wird auf der Südseite geführt. Es ist ein einspuriges Fahren im Gegenbahnregime erlaubt. Beim Stadtplatz wurde die Ringstrasse aufgehoben. Sowohl die Engstringerstrasse als auch die Badenerstrasse können weiterhin in beide Richtungen befahren werden. Die Neue Fossertstrasse und die Bahnhofstrasse wurden als Sackgasse ausgebildet und sind nur über die Güterstrasse erreichbar. Die Bachstrasse kann nur im Einbahnregime von der Güterstrasse in die Badenerstrasse befahren werden und wird zeitweise gesperrt.

Weitere Informationen im aktuellen Bauinfo >>>

Anwohnerinfo


Wir sind uns bewusst, dass Bauarbeiten Unannehmlichkeiten mit sich bringen und legen grossen Wert auf eine gute Information der betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner. Wir veranstalten regelmässig Informationsveranstaltungen und informieren die Direktbetroffenen mit Anwohnerschreiben.

Zu den Anwohnerschreiben >>>

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier. >>>

Ihre Ansprechpartner


Falls Sie konkrete Fragen zu einem Grundstück haben, können Sie sich direkt an die zuständigen Chefbauleiter der verschiedenen Lose (Abschnitte) wenden.

Heribert Burkart

Los 1: Zürich-Altstetten


Heribert Burkart
GRUNER WEPF AG

079 592 86 36
heribert.burkart(at)gruner.ch

Daniel Maurer

Los 2: Schlieren Zürcherstrasse


Daniel Maurer
WKP BAUINGENIEURE AG

078 690 60 60
d.maurer(at)wkp-bauing.ch

Peter Kern

Los 3: Schlieren Zentrum


Peter Kern
BASLER & HOFMANN AG

079 280 62 03
peter.kern(at)baslerhofmann.ch

Loseinteilung

Bauphasen